Wenn Sie sich zur Behandlung entschlossen haben

1.Termin:"Aufnahmetermin" d.h. Erstellen folgender Unterlagen:

  • Panoramaaufnahme: darunter versteht man eine große Röntgenaufnahme des gesamten Kiefers
  • Fernröntgen: eine seitliche Röntgenaufnahme des Schädels
  • Fotos: Fotos des Gesichtes und der Situation im Mund
  • Abdrücke: für die Herstellung der Gipsmodelle
  • Einartikulieren: d.h. Einbau der Gipsmodelle in ein Diagnosegerät

2.Termin: "Besprechungstermin". Dieser Termin findet ca. 1 Monat nach dem Ersttermin statt. In dieser Sitzung wird die von uns erstellte Planung mit Ihnen besprochen. Sie werden genau über die vorgesehenen Behandlungsschritte informiert. Wann im Anschluss an den Besprechungstermin der nächste Termin erfolgt, hängt von der Behandlungsplanung ab. Die Regulierung wird ca. alle 4-6 Wochen kontrolliert.
Da es sich beim Regulieren der Zähne (= Verschieben der Zähne) bzw. beim Regulieren des Wachstums der Kiefer um ein mechanisch aktives Geschehen handelt, müssen folgende Punkte von Seiten des Patienten sichergestellt sein:

  • das regelmäßige Erscheinen zu den Kontrollterminen
  • das genaue Einhalten der Instruktionen
  • die Mitarbeit des Patienten

 


Anrufen

Anfahrt