Regulierungen im Rahmen einer Parodontalproblematik (= Zahnfleisch- und Knochenschwund)

Die Zahnregulierung der Patienten, die an Zahnfleisch und Knochenschwund leiden, erfolgt mit festsitzenden Apparaturen.
Da der Zahnhalteapparat bereits geschädigt ist, muss bei der Bewegung der Zähne mit größter Vorsicht vorgegangen werden. Das wichtigste in diesem Zusammenhang ist die Zusammenarbeit zwischen dem Patienten, dem Kieferorthopäden und dem Parodontologen bzw. der parodontal eingeschulten Assistentin. Der Parodontologe überwacht therapeutisch die Situation des Knochens und des Zahnfleisches, die parodontal geschulte Assistentin ist für die Hygieneschulung und Reinigung der Zähne zuständig.
D. h. es sind nicht nur regelmäßige kieferorthopädische Kontrollen, sondern auch parodontale Kontrollen notwendig. In unserer Praxis decken wir beide Bereiche der Zahnmedizin ab, wodurch für sie als Patient keine zusätzlichen Wege entstehen. Dazu kommt aber auch die unbedingte Notwendigkeit einer sorgfältigen Mundhygiene.

 

 

Telefon

03145 630

Um Ihre Wartezeiten gering zu halten, bitten wir um telefonische Voranmeldung

 

Anschrift

Schulstraße 80

8583 Edelschrott

 

Ordinationszeiten

Mo  08:00 - 13:00

Di   14:00 - 19:00

Mi   08:00 - 19:00

Do  08:00 - 19:00

Fr   14:00 - 18:00

 

Seitenaufrufe

Social Media 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Univ.-Prof. PD Dr. med. dent. Brigitte Wendl


Anrufen

Anfahrt